Fahnen am Einfahrtstor im Werk Schwindegg

Zahlen & Fakten

Gründung

1956 in Schwindegg (Landkreis Mühldorf am Inn) durch Franziska und Franz Obermeier

Geschäftsführer

Ingrid Obermeier-Osl, Georg Osl

Unternehmenssitz

Mühldorfer Straße 59, 84419 Schwindegg

Mitarbeiter

185

Betriebsstätten

Schwindegg (Hauptsitz): 100.000 m²
Babensham: 50.000 m²

Marktposition

Eines der führenden Holzbearbeitungsunternehmen in Deutschland, Jahreskapazität 60.000 Festmeter Laubholzeinschnitt bzw. 20.000 Festmeter Nadelholzeinschnitt aus regionalen, PEFC-zertifizierten Beständen.

Kernkompetenzen

Massivholzplatten und Schnittholz vorwiegend aus heimischen Buchenhölzern. Industrielle Fertigung für Premium-Möbelhersteller in Europa und für das Handwerk, Holzpaletten für die Industrie.