Ingrid Obermeier-Osl am Rednerpult beim Wirtschaftsempfang

Verantwortung übernehmen

Als eingesessenes Traditionsunternehmen sind wir Teil einer starken regionalen Gemeinschaft: Mitarbeiter und ihre Familien, unsere Gemeinden, die vielen kulturellen, sozialen und ökologischen Initiativen unserer Umgebung, die Natur unserer Heimat. Hier fühlen wir uns zugehörig und hier leisten wir unseren Beitrag. Denn ohne ein funktionierendes Umfeld ist erfolgreiches wirtschaftliches Tätigsein nicht möglich.

Wir sind Sponsor der Sportvereine SV Schwindegg, TSV Babensham und TSV Buchbach, wo Breitensport auf hohem Niveau und mit großem Engagement der sportbegeisterten Mitglieder betrieben wird. Ebenfalls fest verwurzelt in der regionalen Szene ist die noch junge Musikkapelle Schwindegg, die wir ebenfalls gerne unterstützen.
Darüber hinaus engagieren wir uns bei vielen weiteren Initiativen und Einrichtungen bei Jubiläen, Festen und anderen besonderen Anlässen.

Sportverein Schwindegg TSV Babensham TSV Buchbach Musikkapelle Schwindegg
Musikkapelle Schwindeg
Wir unterstützen gerne die seit 1985 bestehende Musikkapelle Schwindegg bei ihren vielfältigen musikalischen Aktivitäten. Dabei findet insbesondere die wertvolle Jugendarbeit des Vereins unsere große Anerkennung.

Ehrenamtliches Engagement: anpacken, sich einmischen, Probleme lösen

Seit vielen Jahren engagiert sich unsere Unternehmerin Ingrid Obermeier-Osl als Vizepräsidentin im Präsidium der IHK für München und Oberbayern, als langjährige Vorsitzende des Regionalausschusses der Industrie- und Handelskammer Altötting-Mühldorf und als Gründungsmitglied im IHK-Arbeitskreis Frauen in der Wirtschaft. In diesen Funktionen bringt sie ihre unternehmerische Kompetenz in den Dialog zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ein.

Ihr Fokus liegt besonders auf der Ausbildung junger Menschen, wo sie zahlreiche Initiativen anstößt und begleitet. So ist sie zum Beispiel Mitglied im Aufsichtsrat des Lehrinstituts Rosenheim e. V. (LHK). Zudem ist es ihr ein Anliegen, den Belangen von Unternehmen und ihren Mitarbeitern auch auf politischer und gesellschaftlicher Ebene Gehör zu verschaffen. Dieser Aufgabe widmet sie sich als Vorsitzende Oberbayern-Ost im Bund der Selbstständigen (BDS) und als Vorsitzende des Gewerbeverbands Schwindegg-Obertaufkirchen.

Als Gemeinderätin in Schwindegg und in ihren kommunalen Ehrenämtern geht es dagegen ganz um regionale Themen: wie lassen sich die Interessen von Gemeindebürgern, ansässiger Industrie und Ökologie unter einen Hut bringen? Wie hält die Gemeinde Anschluss an die positive Entwicklung im restlichen Oberbayern? Spannende Fragen, die uns am Herzen liegen.

IHK Mühldorf